Weingut Steyrer

Grauburgunder Auslese 2011

Produziert auf einer winzigen „Weininsel“ nahe Göttweig, wo schon die Kelten eine Weinkultur betrieben haben. Bernhard Steyrer hat glückliche Lagen, wo er eine Auslese nur mit den besten Beeren umsetzen konnte.

Lieferzeit nach Zahlungseingang 2-3 Werktage.

9,50 € / Fl.
inkl. MwSt.
Bitte melden Sie sich an, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.
Informationen
 
Weingut
 
Kostnotiz
Speiseempfehlung
Anbaugebiet
 

Winzer:

Weingut Steyrer

Land:

Österreich

Anbaugebiet:

Traisental

Rebsorten:

Grauburgunder

Jahrgang:

2011

Geschmack:

trocken

Alkoholgehalt:

15 %

Säure:

ka

Restzucker:

ka

Füllmenge:

0,75

Produziert auf einer winzigen „Weininsel“ nahe Göttweig, wo schon die Kelten eine Weinkultur betrieben haben. Bernhard Steyrer hat glückliche Lagen, wo er eine Auslese nur mit den besten Beeren umsetzen konnte. Mühsam - und extrem unwirtschaftlich. Der Wein ist voll und süß – beide Begriffe sind schwierig zu definieren. Ein Wein der an jeder Stelle des Gaumens dicht und samtig anliegt. Ein „süßer“ Wein ist das in keinem Fall, sondern nur der Gesetzgeber definiert ab wie viel unvergorenem Zucker ein Wein als „süß“ zu bezeichnen ist.

Wie schmeckt dieser Wein, was spürt man? Keine Ecken und Kanten im Abgang, er rinnt unter großem Genuss vom Glas bis zum letzten Schluck als Freude durch die Kehle! Was bleibt zurück? Kein süßer Ton, sondern ein voller - wir nennen es „runder“ - Wein, ein purer Lebensgenuss! Wichtig: mit Mühe aus reiner Natur gemacht; die paar Vol.% Alk. die er mehr hat als der „leichte“ Wein spürt man nicht - denn sie gehören einfach dazu – das ist von der Natur so gemacht!

Weingut Steyrer

Weingut Steyrer

In Kuffern - nahe Stift Göttweig - der Heimat vom Weingut Steyrer lässt sich der Weinbau nicht weniger als 5000 Jahre zurück verfolgen. Schon seit der Keltenzeit wird in diesem Gebiet Wein kultiviert, weil dort Klima und Boden ideal dafür geeignet sind.

Es wurde in diesem Urweinbaugebiet schon vieles gefunden wie zum Beispiel das Gärgefäß des Ossarner Kulturtypus um ca. 3000 vor Christus oder das Tonfass von St. Andrä in Traisen. In Kuffern wurde auch eine "Situla" aus der La-Tène Kultur ausgegraben. Eine Situla ist ein Weineimer aus der Zeit von 475 – 425 v. Chr.. Später nutzten auch die Römer (Kastell Favianus – Stützpunkt der Römer) diese herrlichen Lagen aus.

All diese Fundstätten liegen rund um Kuffern wo sich auch die Weingärten vom Weingut Steyer befinden. Hier findet man vieles was den Weinbau in der Jungsteinzeit in Österreich bezeugt. Mit den Möglichkeiten von Heute zu einem besonderen Erlebnis.

Das Weingut Steyrer schwebt nicht in der Geschichte sondern nützt das besondere Kleinklima und die Böden für besondere Weine mit wunderbaren Noten. Steyrer Weine werden mit der Sorgfalt und den Möglichkeiten von Heute, in der Tradition der fast unendlichen Weinkultur dieses Gebietes gekeltert.

Die Weine von Steyrer liegen außerhalb des Trends. Sie sind feinnervige, trinkfreudige, makellose und große Erlebnisse. Der Ruländer, eine fast ausgestorbene Bezeichnung für eine heimische Weinrebe findet sich unter dem heute gebräuchlichen Begriff Pinot Gris im Sortiment von Steyrer als vollreife Auslese. Dieser Wein hat nichts mit Süß-Schweren-Weinen zu tun. Der Duft und die Fülle ist in den vollreifen Noten eingebunden.

Kostnotiz:

Speisempfehlung:

Pobieren Sie Ihre eigenen Kreationen.

Traisental

Weinanbaugebiet

Inhalte folgen ...

Abbonieren Sie unseren Newsletter