Weingut Zeilinger

Roter Veltliner Alte Reben 2016

Der Rote Veltliner wurde in der österreichischen KuK-Zeit als der Wein genossen, der in der Qualität weit über dem Grünen Veltliner stand. Er stammt aus seiner wahrscheinlichen Heimat dem Weinbaugebiet rund um den Manhartsberg, wo die Frucht der Weinviertler Weine extrem ausgeprägt ist. Wo aber auch manchmal sehr herbe Weine hervorgebracht werden. Der Rote Veltliner wird auf einer Schulter partiell Edelfaul d.h. er erhöht mit der Botrytys Cinerea den Extraktanteil und erhält somit seine Frische und Frucht. 

Zurzeit nicht verfügbar

12,00 € / Fl.
inkl. MwSt.
Bitte melden Sie sich an, um das Produkt zur Merkliste hinzuzufügen.
Informationen
 
Weingut
 
Kostnotiz
Speiseempfehlung
Anbaugebiet
 

Winzer:

Weingut Zeilinger

Land:

Österreich

Anbaugebiet:

Weinviertel

Rebsorten:

Roter Veltliner

Jahrgang:

2016

Geschmack:

trocken

Alkoholgehalt:

13 %

Säure:

ka

Restzucker:

ka

Füllmenge:

0,75

Er ist eine Rarität (nicht verwandt mit dem Grünen Veltliner) die weltweit keinen Vergleich kennt. Diese Traube ist wahrscheinlich aus keltischem Ursprung. Allerdinges ist dazu gleich ein Vorurteil abzubauen - der Wein und die Römer, die angeblich den Wein zu uns nach Österreich brachten. Wir wissen heute dass der älteste Sortenweinbau in Österreich mit 2700 v. Chr. Jahren datiert ist. Es wurde in einem Hügelgrab in Zagesrdorf Reste vom Grüner Sylvaner und Weißburgunder gefunden.

Der Rote Veltliner wurde in der österreichischen KuK-Zeit als der Wein genossen, der in der Qualität weit über dem Grünen Veltliner stand. (Siehe Ampelographie der Gebrüder Goethe).

Das besondere: Er stammt aus seiner wahrscheinlichen Heimat dem Weinbaugebiet rund um den Manhartsberg, wo die Frucht der Weinviertler Weine extrem ausgeprägt ist. Wo aber auch manchmal sehr herbe Weine hervorgebracht werden. Der Rote Veltliner wird auf einer Schulter partiell Edelfaul d.h. er erhöht mit der Botrytys Cinerea den Extraktanteil und erhält somit seine Frische und Frucht.

Das Weingut Christan Zeilinger liegt im Urgebiet dieser Sorte in Hohenwarth und Christian Zeilinger hat sich dieser Spezialität verschrieben.

Der Rote Veltliner Alte Rebe 2016 ist ein Wein mit Lagerpotential. Wenn Sie diesen Wein probieren achten sie auf die typischen Fruchtnoten und Sie spüren trotzdem die Fülle eines besonderen Weines. Auch ist er mit dem Built by Nature Siegel ausgezeichnet.

 




Weingut Zeilinger

Weingut Zeilinger

Das Weingut Zeilinger ist in Hohenwarth beheimatet, einen der merkwürdigsten Weinorte Österreichs, in dem die französische Nationalhymne von Ignaz Joseph Pleyel komponiert wurde und wo der Rote Veltliner seit der Keltenzeit zu Hause ist.

Der Rote Veltliner ist ein kräftiger extrem lagerfähiger Weißwein, von dem die Wikipedia meint dass es eine natürliche Kreuzung von Neuburger, Rotgipfler und Zierfandler ist. Na ja die keltische Herkunft ist sicher, ob da schon der Zierfandler stand? Hohenwarth liegt in einer Senke nahe dem Weinort Strass und hier trifft das Wort Microklima zu. Denn in dieser Senke staut sich Wärme. Dazu der kalte Wind vom Waldviertel. Diese Komponenten erzeugen die fruchtige Säure. Hohenwarther Weine sind allgemein etwas voller, reifer und fruchtiger als wie andere in der Umgebung. So in den 50iger und 60iger Jahren des vorigen Jahrhunderts war der Ort wegen seiner außergewöhnlichen Güter, der Wachau gleich- oder darüber gestellt. Die Weine von Ökonomierat Sutter gehörte in dieser Zeit zum Muss der Kenner.

Das Weingut Christian Zeiligner ist sich den Möglichkeiten die Hohenwarth bietet absolut bewusst. Die Weine beginnen im schwierigsten Teil der leichten alkoholarme Weine (Denn je leichter ein Wein ist ums o mehr schlagen Fehler durch - bei schwereren überdeckt der Alkohol vieles), dann bis zu außergewöhnlichen Grünen Veltlinern über einen Bogen bis hin zu den Raritäten Roten Veltliner und Rotgipfler, die Christian Zeilinger in einem Stil ausbaut, nicht als Granate mit immensen Alkohol sondern fruchtbetont trotz Reife.

Kostnotiz: Reife exotische Aromen am Gaumen und in der Nase, vollmundig und bekömmlich.

Speisempfehlung:

Pobieren Sie Ihre eigenen Kreationen.

Weinviertel

Weinanbaugebiet

Inhalte folgen ...

Abbonieren Sie unseren Newsletter