Donnerstag, 07-11-2019

Sekt und Kulinarik am Wörthersee, 7. November 2019

Abend der Genuss-Erlebnisse

7. November 2019, Lakeside Spitz, B11, Lakeside, 9020 Klagenfurt

Beginn: 18:00 Uhr Ende: 22:00 Uhr

Verkosten Sie edelsten Sekt aus der Schatzkammer der erstaunlichen österreichischen Sektkultur und genießen Sie dazu feine Kulinarik.

Dass der Herzog von Windsor die Docks von Hull mit einer Flasche Styrian Champagner eröffnete oder auf den Weinkarten der große Ozean Steamer, der White Star- und Cunnardline nur der österreichische K. u. K. Sekt zu finden war, klingt heute fremd. Aber Alt Österreich ging einen anderen Weg als Frankreich. In Frankreich wurden damals eher schwache Weinreste durch eine zweite Vergärung als Champagner aufgewertet. In Österreich wurde das Beste als Grundwein für den Sekt genommen.

Sekt und Kulinark am Wörthersee erlaubt Einblicke wie zum Beispiel aus einem großen Rheinriesling Grundwein durch die Versektung ein Sinnestraum wird. Es präsentieren sich über 25 Sekt- und Kulinarikaussteller der besonderen Güte, zu denen heute auch der Kärntner Sekt gehört. Probieren Sie vor Ort edelsten Sortensekt oder Sekt, der durch die Marriage von Edelsorten zu einer besonderen Kompostion wird.

Sekt und Kulinark bietet eine Vielfalt, die es in dieser Art kaum ein zweites Mal zu finden gibt. Sekt Erlebnisse die mit kulinarischen "Happen" zu einem Ganzen werden.
 
 
Datum: 7. November 2019
Ort: Lakeside Spitz, B11, Lakeside, 9020 klagenfurt
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
 
Zum Genießen und Verkosten:
Sekte aus Österreich
Feine Kulinarik
 
Anfahrt: Auto: Von der Südautobahn (A2) kommend, Abfahrt Minimundus bei der dritten Ampel links.
Von der Innenstadt die Villacher Straße bis Minimundus, links abbiegen und bei der zweiten Ampel links. Bus: Vom Heiligengeistplatz (Innenstadt) mit der Linie 10 bis zu Minimundus / Alpen-Adria-Universität oder vom Hauptbahnhof mit der Linie 81 direkt zur Alpen-Adria Universität. Von dort ca. 3 Gehminuten zum Lakeside Park.
Parkplätze: Direkt im Lakeside Sience & Technologie Park. Gebührenpflichtig.
 
Tickets Besucher: Vorverkauf: 23,- Abendkasse: 29,- (Vorverkauf Online: bis 5. November)
Vorverkaufsstellen: Georgs Salon
Infos: +43(0)664 420 55 80 oder wine.events@georgssalon.at

weiter

Donnerstag, 04-07-2019

Raritätenwinzer Christian Zeilinger - Präsentiert am schönen Wörthersee seine edlen Weine!

Weinraritäten wie Roter Veltliner, Rotgipfler, Cuvée Pleyel und das gesamte Weinsortiment vom Weingut Zeilinger steht zur Verkostung.

Am Donnerstag den 4. Juli 2019, ab 18:00 Uhr in der Edel Café Rösterei Lichtspiel Kinoplatz 2, 9020 Klagenfurt

Das Weingut Zeilinger ist in Hohenwarth beheimatet, einer der merkwürdigsten Weinorte Österreichs, in dem die französische Nationalhymne von Ignaz Joseph Pleyel komponiert wurde und wo der Rote Veltliner seit der Keltenzeit zu Hause ist.

Hohenwarth liegt in einer Senke nahe dem Weinort Strass und hier trifft das Wort Microklima zu. Denn in dieser Senke staut sich Wärme. Dazu der kalte Wind vom Waldviertel. Diese Komponenten erzeugen die fruchtige Säure. Hohenwarther Weine sind allgemein etwas voller, reifer und fruchtiger als wie andere in der Umgebung. So in den 50iger und 60iger Jahren des vorigen Jahrhunderts war der Ort wegen seiner außergewöhnlichen Güter, der Wachau gleich oder darüber gestellt. Die Weine von Ökonomierat Sutter gehörten in dieser Zeit zum Muss der Kenner.

Christian Zeilinger ist sich den Möglichkeiten die Hohenwarth bietet absolut bewusst. Die Weine beginnen im schwierigsten Teil der leichten alkoholarme Weine (Denn je leichter ein Wein ist umso mehr schlagen Fehler durch - bei schwereren überdeckt der Alkohol vieles), dann bis zu außergewöhnlichen Grünen Veltlinern, über einen Bogen bis hin zu den Raritäten Roten Veltliner, Rotgipfler und Cuvée Pleyel die Christian Zeilinger in einem Stil ausbaut, nicht als Granate mit immensen Alkohol sondern fruchtbetont trotz Reife.

Nach der Weinverkostung gibt es einen Einblick in die Welt der Kaffeeraritäten inkl. Kostproben.

Natürlich ist auch für Ihr kulinarisches Wohl mit kleinen Snacks gesorgt.

Kostenbeitrag: 15,-
Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmeranzahl erforderlich!
Tel: +43(0)6644205580 Email: wine.events@georgssalon.at
Mittwoch, 27-02-2019

Erste Weinraritäten Verkostung 2019!

Es erwarten Sie seltene österreichische Weinraritäten zum Verkosten, dazu gibt es viel Wissenswertes rund um den Wein.

am Mittwoch 27. Februar 2019, um 19:00 Uhr in Café Rösterei Lichtspiel
Kinoplatz 2, 9020 Klagenfurt

Schon mal etwas von einem Königsast gehört? Ein Wein der früher sogar sein eigenes Trinkglas hatte, damit die besonderen Aromen besser zur Geltung kamen.  Der Furmint ein wahrer historischer Schatz, der nur auf 8 Hektar in Österreich angebaut wird. Der Roter Muskateller, selten zu finden mit einem wesentlich zarteren und strukturierteren Aroma als der Gelbe Muskateller. Einen hochprämierten und nur an den besten Adressen zu findenen Chenin Blanc aus Wien. Diese und insgesamt 15 Weinratitäten werden zur Verkostung gereicht.

Nach der Weinverkostung gibt es einen Einblick in die Welt der Kaffeeraritäten inkl. Kostproben.

Natürlich ist auch für Ihr kulinarisches Wohl mit kleinen Snacks gesorgt.
 
Kostenbeitrag: 15,-
Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmeranzahl erforderlich!
Tel: +43(0)6644205580 Email: wine.events@georgssalon.at
Donnerstag, 08-11-2018

Sekt und Kulinarik am Wörthersee, 8. November 2018

Abend der Genuss-Erlebnisse

8. November 2018, Lakeside Spitz, B11, Lakeside, 9020 Klagenfurt

Beginn: 18:00 Uhr Ende: 22:00 Uhr

 
Datum: 8. November 2018
Ort: Lakeside Spitz, B11, Lakeside, 9020 klagenfurt
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 22:00 Uhr
Zum Genießen und Verkosten:
Sekte aus Österreich
Edelster Bachmanns Biolachs
Kärntner Käsespezialitäten
Prämierte Austernpilze
 
Anfahrt: Auto: Von der Südautobahn (A2) kommend, Abfahrt Minimundus bei der dritten Ampel links.
Von der Innenstadt die Villacher Straße bis Minimundus, links abbiegen und bei der zweiten Ampel links. Bus: Vom Heiligengeistplatz (Innenstadt) mit der Linie 10 bis zu Minimundus / Alpen-Adria-Universität oder vom Hauptbahnhof mit der Linie 81 direkt zur Alpen-Adria Universität. Von dort ca. 3 Gehminuten zum Lakeside Park.
Parkplätze: Direkt im Lakeside Sience & Technologie Park. Gebührenpflichtig.
 
Tickets Besucher: Vorverkauf: 23,- Abendkasse: 29,- (Vorverkauf Online: bis 6. November Online Ticket Bestellung möglich)
Vorverkaufsstellen: Georgs Salon
Infos: +43(0)664 420 55 80 oder wine.events@georgssalon.at

weiter

Donnerstag, 08-02-2018

Einzigartig: Neuburger Terroir und Raritäten Wine Tasting

Verkostung bereits ausgebucht!

Ist der Begriff Terroir - eine Fiktion oder Realität?

Diese Frage stellen wir am 8. Februar bei einer Verkostung zur Diskussion. Ein in Österreich einmaliges Experiment: 4 Neuburger aus 4 Lagen - aus einem kleinräumigen Weinbaugebiet - stellen sich zur Beurteilung.

Seltene Raritäten

Auch für uns immer wieder Weine die unvergleichbar sind. Seltene Juwele von gewaltiger Impression. Bei dieser Verkostung noch dabei ein

Furmint:Eine Sorte die Heute aus jeder Diskussion ist, aber eine der edelsten und wertvollsten Sorten der Alten Welt darstellt.

Königsast (Feteasca Regala): Für dessen Genuss wurde früher ein eigenes Trinkglas mit Deckel verwendet, um den Aromen gerecht zu werden.

Rosenmuskateller: Auch eine sehr seltene Sorte die aufgrund der Aufwändigkeit nur selten kultiviert wird. Vor allem als Süßwein ausgebaut. Wir verkosten den Rosenmuskateller in Form eines Schaumweines.

Rotgipfler: Der Wein der Prälaten.

Grüner Sylvaner: Der Sylvaner gehört zu den ältesten autochthonen Rebsorten Österreichs! Ein autochthones Musterbeispiel. In Zagersdorf fand man in einem Hügelgrab 2600 Jahr alte Sylvaner Traubenkerne.

Feteasca Neagra: Eine der außergewöhnlichsten Rotweinsorten der Welt. Die weichen Töne von frisch gebackenem Brot, Weinblättern und Pflaumen werden komplettiert durch dazugehörige Tannintöne neuer Eiche.

Der Illyrer 1875:

und weitere wie Riesling, Morillon, Malbec, Zweigelt

Und zum Abschluss ein 25 Jahre alter Reifer Weisswein runden die Verkostung ab.

weiter

Donnerstag, 09-11-2017

Sekt und Kulinarik am Wörthersee, 9. November 2017

Sekt und Kulinarik am Wörthersee

Abend der Genuss-Erlebnisse

9. November 2017, Architekturhaus Kärnten, St. Veiter Ring 10, 9020 klagenfurt

Beginn: 18:00 Uhr Ende: 22:00 Uhr

Unzählige Sekte aus Österreich, Kulinarik von Angus und Galloway Rind und prämierte Käsesorten direkt bei den Ausstellern zum Verkosten, eine weltweit einzigartige Glasinnovation und mit Voranmeldung ein Vortrag zur Geschichte der Versektung von Fachexperten und Herrausgeber von "Der Weinbau" Sepp Baldrian. Dies alles erwartet Sie in einem edlen und gemütlichen Rahmen mit Winzer und Genussaussteller vor Ort, am 9. November 2017, von 18:00 - 22:00 Uhr, im Architekturhaus Kärnten.

 
 

Das perlende Erlebnis - Tradition trifft Modernes

Österreichischer Sekt war ein Produkt von Weltrang - egal ob auf der Cunard Line oder White Star Line, auf den Ozean Steamern wurde Kleinoscheg Champagner gereicht. Die Docks von Hull (England) mit einer Flasche dieses Sektes vom Herzog von Windsor eröffnet. Witwe Clicquot war die Grundlage, das ein anderer Örterreicher - der damals weltgroße Kaviarhändler Kattus - mit der Versektung begann. Schlumberger auch ein Lieferant der Königshäuser in Europa, war einer der ersten der in Österreich nach der Methode Traditionell die Sektkunst ausübte. Historisch gesehen hat Österreich eine große Sekt Tradition.

100 Jahre später nach vielen Wirren der Zeit bieten Sekterzeuger wieder die elegantesten und edelsten Sekte in unzähligen Varianten an. Erlebnisse die große Genüsse und Lebensfreude erwecken, denn wie unser Weinbau Heute zur Qualitäts Elite in der Welt gehört, wurde das Thema Sekt genauso akribisch begonnen, dass an diese Tradition von Einst nahtlos ansetzt.  

Wie arbeiten unsere Qualitäts- Sekthersteller?

Die Methode Traditionell ist die höchste Kunst der Sektherstellung. Grundvoraussetzung ist ein exzellentes Grundmaterial. Die Dosage bestimmt in dieser Art von Versektung die zweite Gärung. Sie ist meist ein hervorragender fertiger Wein besonderer Leseart mit einer Essenz aus Kräutern. Die Hefen setzen die Dosage in Kohlensäure und extrem geringen Alkoholanteil um. Richtig gemacht ergibt dies eine zarte feingliederige Geschmackskultur der besonderen Art.

Infos downloaden

Für die Verkostungsgläser ist ein Pfand von 5,- Euro für normale Sektgläser oder 10,- Euro für das exklusive Gabriel Glas Gold Edition zu hinterlegen. Bei Rückgabe erhalten sie den Betrag zurück.

weiter

Freitag, 04-08-2017

Built by Nature Weine

Ein System der Zukunft, gesunde Weinen aus der Natur

Die Winzer Christian Zeilinger und Markus Klug reichen uns ihre besonderen Built by Nature Weine

weiter

< November 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Abbonieren Sie unseren Newsletter